Alle, Glutenfrei, Kuchen, Sweets
Kommentare 1

Rhabarberkuchen mit Ingwer und Pistazien

kuchen mit Rhabarber
Hallo Ihr Lieben,

aus dem Urlaub zurück und schon ist der Frühling da. Die ersten Spargelbuden haben ihre Lager an den Straßenrändern aufgestellt, in den Supermärkten liegen Kiloweise Rhabarberstangen und die meisten Allergiker haben bereits einen Vorrat Cetirizin im Apothekenschrank gehamstert. Für mich das allerbeste Zeichen um schon mal die Gartengarnitur herzurichten, die Sommertreter aus dem Schuhschrank zu kramen und mit aufgesetzter Sonnenbrille auf das langersehnte Grill und Badewetter zu warten!

Nachdem ich zu den glücklichen #schwangerimjahrhundertsommer Frauen gehöre, freue ich mich umso mehr, dieses Jahr wieder ohne 100L Wasser in meinem Körper in der Sonne zu sitzen. Ich freu mich auch schon darauf ein Glas gekühlten Weißwein auf unserer Terrasse zu trinken, ob das jedoch schon diesen Sommer passieren wird, weiß ich noch gar nicht so richtig. Die Frage nach dem Abstillen habe ich mir zwar schon öfter gestellt, aber wann ich vollständig den Milchhahn zudrehe, kann und möchte ich noch gar nicht sagen. Aber man wird als Mutter spätestens nachdem das Baby 6 Monate alt sowieso regelmäßig damit konfrontiert. Wie lange möchtest du den NOCH stillen? Wird das Kind überhaupt satt davon? Bekommt Leni noch etwas anderes zu essen? (by the way- ja, bekommt sie!) Aber gut irgendwann hört man auf sich dafür zu rechtfertigen, dass man seinem Kind damit das Beste gibt, was es kriegen kann.

gesunder Rhabarber kuchen

Ich habe vor kurzem erst einen wundervollen Artikel von Hanna von rubbelbatz gelesen, die mir mit ihrem Beitrag wie aus der Seele gesprochen hat. Ich stille Leni jedenfalls so lange wie es uns beiden angenehm ist… und vielleicht kann ich ja zum Sommer doch schon das allererste Schlückchen Weinchen schlürfen … In jedem Fall fiebere ich schon auf die ersten lauen Grillabende hin und bis dahin wünsche euch viel Freude beim Nachbacken und Rhabarberkuchen schnabbulieren. Genießt euer Wochenende in vollen Zügen ♥

eure Lisa

Rhabarber Rezept

Zutaten

für eine runde Kuchenform 28cm Ø

  • 200g zimmerwarme Butter
  • 200g Xucker oder Kokosblütenzucker
  • 4 Eier
  • 130g Mandeln
  • 90g Kokosmehl
  • 80g Amaranthmehl
  • 2 Tl frisch geriebenen Ingwer
  • 1 Tl Ingwerpulver für den Teig
  • 1 Tüte Weinsteinbackpulver
  • 1 Handvoll ungesalzene Pistazien als Garnitur
  • etwa 350g Rhabarber geschält und in grobe Stücken geschnitten
  • optional: 1 frische Vanilleschote oder geriebene Orangenschale mit in den Teig geben

Rhabarber Rezept

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen.
  2. Butter und Kokosblütenzucker mit dem Rührgerät schaumig schlagen.
  3. Anschließend die Eier dazugeben und zu einer glatten Masse verrühren.
  4. Nun schrittweise Mandeln, Mehl, Ingwerpulver und das Weinsteinbackpulver dazugeben und gut verrühren.
  5. Eine Hälfte des Teiges in die bereits eingefettete Kuchenform geben.
  6. Nun den Rhabarber mit dem frischen Ingwer mischen und auf dem Teig verteilen (den Rand aber etwas freilassen)
  7. Den restlichen Teig hinzufügen und einigermaßen glatt streichen.
  8. Den Kuchen nun im vorgeheizten Ofen etwa 45-50 Minuten backen.
  9. Anschließend den Kuchen im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen.
  10. Mit den Pistazien bestreuen und z.B mit Kokossahne servieren.

 

 

 

Flattr this!

Kategorie: Alle, Glutenfrei, Kuchen, Sweets

von

Gründerin und Autorin von Healthy Soulfood, lebt mit ihrem Kater Leo und ihrem Freund in einer kleinen Wohnung in Berlin. Seit 2013 kocht, backt, fotografiert und philosophiert Lisa über Essen das Körper und Seele gut tut und alles was Sie rundum Fitness und Lifestyle noch so bewegt.

1 Kommentare

  1. Hallo liebe Lisa,

    klingt nach einem echt lecker Rezept und einer wunderbaren Einstellung zum Stillen und Mutter sein!

    Liebe Grüße,
    Hanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.