Alle, Beilagen, Hauptspeisen, primal, Salat, Vegetarisch
Kommentare 3

Fruchtiger Süßkartoffel Salat

Süßkartoffel Salat gesund

 

Hallo Ihr Lieben,

na seid ihr schon im Vorweihnachtsfieber? Mein Wohnung ist seit letztem Samstag bereits reichlich geschmückt. Glitzernde, rote Rentiere halten ihre Nase in den Duft von Orangenöl und Zimt und die erste Adventskerze wurde nach meinem Backmarathon am Sonntag auch angezündet. Und warum gibt es heute Süßkartoffeln statt Plätzchen und Lebkuchen? Nun ja, natürlich habe ich diverse Plätzchen und Lebkuchenmänner gebacken. Aber da das Backen nach wie vor nicht zu meinen Kernkompetenzen gehört, sind es auch diese Kreationen nicht wert einen Platz in meiner Datenbank zu finden. Anders als für viele Andere leidenschaftliche Hobbybäcker gehört das Dekorieren der Plätzchen für mich zu den meist gehassten Abschnitten beim Backen. Ich hab da irgendwie nicht die Puste für. Nach mehr als 4 Stunden rühren, kneten, rollen, ausstechen und backen habe ich einfach keine Lust mehr. Und überhaupt bin ich der Meinung, wenn man zu Weihnachten mal ein, zwei normale Plätzchen von Oma nascht, dann ist das absolut ok. SO aber wie kam es nun zu den Süßkartoffeln? Ich fand die süße Knolle hat auf meinem Blog noch nicht genügend Beachtung bekommen. Dabei ist sie so lecker und super gesund. Zusammen mit den fruchtigen Granatapfelkernen ist der Salat eine Vitamin- und Mineralstoffbombe. Ihr könnt ihn ganz fix zubereiten und auf Arbeit mitnehmen. Oder ihr verwendet ihn als diesjährige Alternative zum üblichen „Kartoffelsalat mit Würstchen“ am Heiligabend. Das gehört im Übrigen zu einer dieser deutschen Traditionen, die ich absolut nicht teilen kann. Ich finde Kartoffelsalat furchtbar! Zumindest diese großen, in Mayonnaise getränkten Boxen, die zu dieser Zeit zu den Verkaufsschlagern zählen. Aber dieser Süßkartoffel Salat hat absolut nichts mit Mayonnaise zu tun. Er ist fruchtig, knusprig und schön bunt.  🙂 Also lasst es euch Schmecken und genießt die schönen Vorweihnachtstage! Eure Soulfoodlovina, Lisa

Ideen Süßkartoffel

Zutaten:

für den Salat

  • 4 Süßkartoffeln
  • 50g Kürbiskerne
  • 2 Granatäpfel (bis auf 4 EL für das Dressing)
  • 120g Feta
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

für das Dressing

  • 4 El Granatapfelkerne
  • 4 EL Rotweinessig
  • 2 EL Honig
  • 3 El Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Süßkartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
  3. In einer Schüssel die Süßkartoffeln mit Olivenöl und Salz mischen.
  4. Die Süßkartoffeln etwa 15- 20 Minuten in den Ofen geben bis die Süßkartoffeln weich, aber noch bissfest sind.
  5. Die Granatäpfel vierteln und die Kerne herauskratzen.
  6. 4 El für das Dressing beiseite stellen und die restlichen Kerne mit den abgekühlten Süßkartoffeln mischen.
  7. Den Feta kleinschneiden und zusammen mit den Kürbiskernen zu den Süßkartoffeln geben.
  8. Für das Dressing die restlichen Granatapfelkerne pürieren und mit Honig, Rotweinessig und Olivenöl zu einem Dressing verschlagen und ggfs. nochmal abschmecken.
  9. Den Salat z.B mit etwas Dressing als kleiner Beilage zu einem guten Rinderfilet oder auch als Hauptspeise servieren.

Süßkartoffeln beilage

Flattr this!

3 Kommentare

  1. Wow, ich liebe Süßkartoffeln. Da ich lange in Asien gelebt habe, kenne ich die schon über 10 Jahre und habe viele leckere Gerichte damit verköstigen dürfen. Den Salat mach ich mir auf jedenfall auch mal 🙂

    LG Iris

  2. Pingback: Souldrinkswoche #3: Sommerkräuter Eistee mit Minze - Healthy Soulfood

  3. Das ist ja ein super Idee 🙂
    Schaut verdammt lecker aus und wird demnächst ausprobiert! 🙂
    Wünsche dir noch eine wunderschöne Weihnachtszeit! <3
    Liebe Grüße Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.