Alle, Getränke, Glutenfrei, Paleo, primal, Smoothie, Vegan, Vegetarisch
Schreibe einen Kommentar

Pink Power Smoothie

Grapefruit smoothiegesunder Smoothiegesunder smoothie mit blutorangeHallo Ihr Lieben,

auf gehts wieder in eine neue Woche. Nach diesem schon recht frösteligen Wochenende samt Zeitumstellung dürfte nun auch bei dem letzten Optimisten die kalte Jahreszeit angekommen sein. Ich für meinen Teil stocke langsam wieder meine Teebox auf, habe meinen Mantel bereits aus dem Schrank geholt und selbst die Handschuhe stehen für morgendliche Fahrradstrecken derzeit schon bereit. Wenn ihr heute früh genauso schlecht aus dem Bett gekommen seid, und euch gefragt habt warum von der Woche immer nur so viel Woche und so wenig Ende bleibt,  dann hab‘ ich hier etwas für euch:
So ein Wochenbeginn kann man auch super für ein Start in neue Gewohnheiten benutzen. Habt ihr schon mal versucht jeden Morgen mit einem Smoothie zu starten? Das ist super fix gezaubert und total vielfältig. Und selbst für diejenigen unter euch die nicht so gern frühstücken, ist das ein toller Kompromiss. Ihr könnt alle Zutaten einfach in den Mixer werfen, in einen Shaker Becher oder noch besser in ein Schraubglas füllen und ab zur Arbeit. Und wenn ihr etwas länger Energie haben wollt, könnt ihr den Smoothie noch mit ein paar Haferflocken versetzen. So seid ihr bereits am Morgen mit  wichtigen Vitalstoffen versorgt. Das feine Pürieren der Lebensmittel bricht ausserdem die Zellulosewände der Pflanzenstoffe auf, wodurch unser Körper überhaupt erst in den vollen Genuss der in ihnen enthaltenen Stoffe kommen kann. Das Pürieren ist sozusagen eine Art Vorverdauung, die hilft, unserem Organismus die lebenswichtigen Vitalstoffe einfach zugänglich zu machen. Und anders als beim Entsaften bleiben hier die wichtigen Ballaststoffe enthalten.

Mein Pink Power Smoothie hat nicht nur eine super tolle Farbe. Der Grapefruitsaft beugt besonders jetzt zu Beginn der kalten Jahreszeit durch den besonders hohen Gehalt an Vitamin C  Erkältungen vor. Zudem enthalten sowohl Blutorangen als auch die Himbeeren im Smoothie wertvolle  Anthocyane. Sie gehören zur Gruppe der Polyphenole, die von den Pflanzen gebildet werden um die Früchte vor Schädigungen wie starke Sonnenstrahlen zu schützen. Diese Stoffe bleiben in den Früchten enthalten und führen Studien zu folge dazu, dass diese nicht nur entzündliche Prozesse mildern sondern auch den Zelltod von Krebszellen herbeiführen können. Das Camu Camu Pulver, dass ich dazu gefügt habe, liefert dem Smoothie noch mal eine riesengroße extra Portion an Vitamin C. Camu Camu ist ein weißblühender Strauch mit rötlichen Beerenfrüchten, der in der Region der westlichen Amazonasregion wächst. Eine Camu Camu Beere ist in etwa so groß wie eine kleine Heidelbeere und soll etwas 4% Vitamin C enthalten. Vergleichsweise dazu hat eine ganze Zitrone gerade mal 0,5% Vitamin C. Durch seinen überdurchschnittlichen hohen Gehalt an Vitalstoffen gehört die Camu Camu Beere zu den sogenannten Superfoods. Bei uns ist die Camu Camu Beere hauptsächlich in pulverisierter Form verfügbar. Ich habe das Pulver beim Keimling Onlineshop gekauft. Hier findet ihr nicht nur allemöglichen Superfoods, sondern auch hochwertige Nussmuse, Kakao und Aufstriche in Rohkost Qualität. Traditionell wird Camu Camu verwendet, um das Immunsystem zu stärken, die Sehstärke zu verbessern und eine schöne Haut zu fördern.

Nun aber endlich zum Rezept meines Pink Power Smoothies. Wenn ihr nicht immer alle Zutaten finden könnt ist das nicht schlimm. Werdet kreativ und mixt einfach mal selbst ein paar leckere Früchte und Blattgemüse zusammen. Ich bin jedes Mal auf’s Neue überrascht wie man aus einem farbenfrohen Mix aus Obst und Gemüse täglich etwas neues kreieren kann. Also auf zum Wochenmarkt und rein mit den bunten Vitalstoffen! Ich hoffe ihr habt einen guten Start in die Woche! Durchhalten Freunde, die nächsten Feiertage kommen bestimmt 😉

Zutaten:

für 1-2 Portionen

  • 200g Himbeeren (frisch oder auch TK)
  • 1 ½ Grapefruits oder Blutorangen (gerne auch hochwertigen 200ml Direktsaft z.B (hier) von Demeter
  • 1 bis 2 Bananen (je nach eurem Geschmack, die Süße der Bananen mildern die Säure der Grapefruits)
  • 1 Tl Camu Camu Pulver (optional)
  • 1 Tl Acai (optional)
  • etwas Wasser oder Eiswürfel (wenn ihr frische Himbeeren verwendet)

Zubereitung:

  1. Die Grapefruits mit der flachen Hand und etwas Druck kurz auf dem Tisch rollen. So gewinnt ihr beim Auspressen mehr Fruchtsaft aus der Grapefruit. Anschließend die Grapefruits auspressen.
  2. Den Saft mit Bananen, Himbeeren, Camu-Camu und Acai Pulver mixen. Wenn der Smoothie zu dickflüssig ist, gebt noch ein wenig kühles Wasser oder Eiswürfel hinzu.
  3. To Go in Schraubgläser oder für zu Hause in ein Glas füllen und Genießen;)

Nährwerte

Pro Portion: etwa 175 kcal

1,6g F
28,3g KH
2,8g E

Flattr this!

Kategorie: Alle, Getränke, Glutenfrei, Paleo, primal, Smoothie, Vegan, Vegetarisch

von

Gründerin und Autorin von Healthy Soulfood, lebt mit ihrem Kater Leo und ihrem Freund in einer kleinen Wohnung in Berlin. Seit 2013 kocht, backt, fotografiert und philosophiert Lisa über Essen das Körper und Seele gut tut und alles was Sie rundum Fitness und Lifestyle noch so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.