Alle, Baby an Bord
Kommentare 2

Baby on Board- 7 Monate mit Baby

Baby 7 Monate

Hallo ihr Lieben,

Das erste Zähnchen, eine kleine Elternauszeit und das große Krabbeln. Der letzte Monat mit Baby war sehr ereignisreich.

7 Monate Baby sein

Meine Lieblingsbeschäftigung: Ich kann mich jetzt durch die Wohnung robben und das schon ziemlich schnell. Am allerliebsten dem Kater Leo hinterher. Der findet das aber eher medium gut.

Baby 7 Monate

Das mag ich gar nicht: Baden. Nach wie vor nicht. Aber dank dem guten Tipp von meiner Pekip Kurs Leiterin können wir Leni jetzt doch baden. Statt Leni in die mit Wasser gefüllte Wanne zu halten, legen wir sie in eine Wanne die wir vorher mit einem Handtuch ausgelegt haben. Erst jetzt lassen wir Wasser ein.  Und ihr werdet es nicht glauben, es hat funktioniert. So richtig baden kann man as nicht nennen, aber so kann ich sie wenigstens 1-2x die Woche in der Wanne ordentlich waschen. Nächste Woche beginnt das Babyschwimmen, ich bin gespannt, ob ihr das besser gefällt.

Was ich diesen Monat gelernt habe: Ich kann jetzt rückwärts, vorwärts seitwärts ja überall hin robben. Und das schon ziemlich flink. Das Essen und Zugreifen funktioniert auch richtig gut. Mittlerweile versucht Leni bereits ein wenig zu Krabbeln und stellt sich dafür auf alle viere. Hier fehlt aber noch ein bisschen das richtige Gleichgewicht 🙂

Meine liebsten Spielsachen: Mama hat mir schon wieder etwas gebastelt. Die bunten Glässchendeckel von Ilvi’s Mama klappern so schön und das bunte Glöckchen mittendrin kann man gut anknabbern.

Das würde ich wohl sagen, wenn ich schon sprechen könnte: „Ich kann jetzt die Welt  erobern! Schaut mal Leute!“

Größe: Mit 7 Monaten war ich 70 cm groß. Und trage die Kleidergrößen 72.

7 Monate Eltern sein

Neue Erkenntnisse: Lenis Zahn war von einem Tag zum Anderen sichtbar und ich hatte die Befürchtung, dass die ersten Zähnchen beim Stillen wehtun würden. Bisher scheint das Leni aber gut hinzubekommen, sodass ich fast garnichts davon merke. Dieses Prusten, saugen und kneifen beim Stillen hat sich Leni glücklicherweise wieder abgewöhnt. Das tat nämlich wirklich weh.

Dafür fehlt die Zeit: Wir haben nun März und waren immer noch nicht wieder zu zweit aus.  Dafür hatten wir aber einen Wellness Abend zu zweit in unserer eigenen Suite. =) Leni durfte im Wasserbett schlafen und wir haben sauniert, gebadet und uns entspannt. (Übrigens stellt das Wasserbett gar kein so großes Problem dar wie man erwartet hätte)

IMG_3192

Das war überraschend für uns: Den mitunter bisher größten Sprung hat Leni in diesem Monat gemacht. Ich habe das Gefühl sie versteht schon ganz gut, wenn wir mit ihr sprechen. Ihre motorischen Fähigkeiten haben sich rasant entwickelt und die fortgeschrittenen Krabbelversuche kamen quasi über Nacht. Leni ist schon so aufmerksam und mobil. Verrückt!

Der glücklichste Moment: Als ich sie gestern durch unsere verglaste Tür beobachtet habe, wie sie versucht hat aus der Spielzeugkiste etwas herauszuholen und sich ganz bedächtig und konzentriert daran geübt hat, sind mir beinahe die Tränen gekommen vor Glück. Sie sah richtig zufrieden aus und das hat mich wohl einfach sehr glücklich gemacht.

baby 7 Monate

Nächte/Schlaf: Ich weiß gar nicht mehr wie es ist, ausgeschlafen zu sein. Aber nach dem das erste Zähnchen da war, hatten wir 4 recht ruhige Nächte, in denen man sich ein wenig erholen konnte. Inzwischen geht es Stück für Stück wieder bergab mit dem Schlaf. Hach…

Das war echt blöd: Viele Kleinigkeiten, in denen ich kurz aufgeschreckt bin. Der kleine Wirbelwind hat den armen dicken Kater am Schwanz gepackt, fest zugegriffen und gezogen!  Ich wurde ziemlich laut, weil ich Lenis Hand nicht losbekam und mir nicht anders helfen konnte. Glücklicherweise ist unser Kater der entspannteste Kater der Welt. Aber das fand er dann auch nicht mehr so lustig.

Darauf freuen wir uns am meisten: Nächste Woche beginnt der Baby Schwimmkurs, das wird bestimmt lustig!

Unverzichtbar diesen Monat: das Selecta Capello Greifspielzeug, Lätzchen, Lenis erstes Geschirr Bamboo Kinderservice-Set 5-teilig aus Bambusfasern Cow, das Manduka Tragecover Winter DeLuxe das unsere Maus im Fräulein Hübsch Tagebuch wärmt, unser Bugaboo Buffalo den haben wir jetzt öfter benutzt- Leni mag endlich ihren Kinderwagen

Flattr this!

Kategorie: Alle, Baby an Bord

von

Gründerin und Autorin von Healthy Soulfood, lebt mit ihrem Kater Leo und ihrem Freund in einer kleinen Wohnung in Berlin. Seit 2013 kocht, backt, fotografiert und philosophiert Lisa über Essen das Körper und Seele gut tut und alles was Sie rundum Fitness und Lifestyle noch so bewegt.

2 Kommentare

  1. Also zuerst: wow, das ist ja ein tolles „Spa“!! Ist das euer Haus?? Und dann: Oliver hat Baden auch gehasst, wir haben das dann ähnlich wie ihr gemacht, ihn in eine Stoffwindel gewickelt (sorry, das mir das vorher noch nicht wieder eingefallen ist und ich es dir gesagt hab!). Babyschwimmen waren wir schon ab dem 4 Monat und dort war es besser – ich denke weil die anderen Babies auch da waren, und manche sagen weil sie dort „schwerelos“ im Wasser sind und nicht rundherum anstoßen? Bin gespannt wie sie sich tut und freu mich auf deinen Bericht!! lg Ulli

    • Als erstes: nein dass ist nicht unser Haus sondern eine Suite im waldhotel in pulsnitz. War einfach wunderbar dort und die kleine hat einfach geschlafen und wir konnten es uns gut gehen lassen.
      Zum Baby schwimmen: waren heute das erste mal da und es war großartig m. Du hattest recht es hat ihr super gefallen ☺️

      Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.